Die medienpädagogsche Beratungstätigkeit PROMEDIAs konkretisiert sich vor allem in der Vorbereitung und Durchführung von Seminarveranstaltungen. Diese richten sich an unterschiedliche Adressaten:
  1. An Lehrerinnen und Lehrer im Rahmen der Leseförderungsprojekte und der Online-Projekte. Diese Seminarveranstaltungen werden in einigen Bundesländern als offizielle Lehrerfortbildung anerkannt.

    Inhalte der Seminare sind: die Lehrerinnen und Lehrer werden umfassend über die Zielsetzung, die thematischen Schwerpunkte sowie die organisatorischen Aspekte der medienpädagogischen Initiativen informiert. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von PROMEDIA erläutern ausführlich die pädagogische Betreuung durch ihr Institut und geben zahlreiche Tips für eine erfolgreiche Planung und Umsetzung der Projektarbeit in und außerhalb der Schule.

    Bei bilanzierenden Zwischen- und/oder Abschlußgesprächen erhalten die Lehrkräfte die Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch untereinander und zu Rückmeldungen an die Veranstalter über die erzielten Ergebnisse.

  2. An Schülerinnen und Schüler, z. B. zum Thema Bewerbungstraining (im Rahmen von Messen).
    In Form eines Workshops geht es um die Themenaspekte:
    • Information ist alles
    • Die schriftliche Bewerbung als Visitenkarte
    • Tips für das Vorstellungsgespräch

  3. An die Leserinnen und Leser von lokalen/regionalen Abonnementzeitungen
    1. zum Thema "Wissenswertes rund um die Zeitung"
      Diese Seminare richten sich in erster Linie an interessierte Leser der jeweiligen Tageszeitung. In Form von Vorträgen und Workshops erfahren die Teilnehmer Wissenswertes rund um ihre Zeitung und über die Arbeit der Zeitungsmacher:
      • Aufbau der Zeitung
      • Regionalzeitung - Boulevardzeitung - überregionale Zeitung
      • Journalistische Arbeit
      • Wie wird aus einem Ereignis eine Nachricht
      • Nachricht - Kommentar
      • Politische Meinungsbildung
      • Diskussion mit dem Chefredakteur
      • .........
      Die Seminarreihe sollte möglichst mit einer Besichtigung der Zeitungsdruckerei abgeschlossen werden

    2. zum Thema "Einstieg ins Internet"

  4. An Unternehmensmitarbeiter aus den verschiedensten Branchen. In "Coaching-Seminaren" geht es darum, pädagogisch nicht vorgebildete Mitarbeiter im Umgang mit Schülerinnen und Schülern anzuleiten und fundierte Anregungen zur unterrichtlichen Umsetzung branchenspezifischer Themen in der Schule zu geben.